Der Twitch-Streamer Zack alias „Asmongold“ ist nicht gerade für seine Ordnungsliebe bekannt. Dennoch schafft er es immer wieder aufs Neue, Zuschauer zu schockieren.

Was gab es da zu sehen? Auf X, ehemals Twitter, macht aktuell ein Clip von Asmongold aus dem Oktober 2022 die Runde. Darin ist zu sehen, wie eine Kakerlake auf dem Streamer herumkrabbelt, der das Insekt gekonnt einfängt und entsorgt.

Asmongold scheint einschlägige Erfahrung in dem Bereich zu haben

Wie wird das diskutiert? Obwohl hinlänglich bekannt ist, dass Asmongold nicht gerade ein Ordnungs-Fanatiker ist, schafft es der Anblick der Kakerlake, die Zuschauer immer noch zu schockieren – wenn auch vielleicht nicht unbedingt, sie zu überraschen.

Immerhin hatte der Twitch-Streamer in der Vergangenheit bereits berichtet, mit Käfern in der Wanne geduscht zu haben. Er selbst reagiert auch gelassen auf den Clip: So antwortete Asmongold auf X, dass er genau aus diesem Grund immer eine Schere auf seinem Schreibtisch hätte.

In den Kommentaren auf X oder Reddit mischt sich unter den Schock und Ekel vieler Zuschauer allerdings auch die Sorge um die mentale Gesundheit von Asmongold. Schließlich hatte der Streamer bereits mehrfach von psychischen Problemen berichtet.

Andere Nutzer fragen hingegen ganz konkret, wie Asmongold unter diesen Umständen leben könne. Immerhin hat er als erfolgreicher Streamer die finanziellen Mittel, jemanden für den Haushalt anzustellen, wenn er sich nicht selbst darum kümmern kann oder will.

Der Clip schockiert selbst xQc, der seinerseits mit dem betörenden Aroma von vergammelnden Hühnchen von sich Reden gemacht hatte. Der 28-Jährige äußerte in seinem eigenen Stream einen Verdacht, als er die Reaktion von Asmongold auf den krabbelnden Besuch sah: Er muss wohl schon Erfahrung damit haben.

„Warum hält er sie in der Hand, Chat? Das ist nicht sein erstes Mal. Er hält sie. Chat, woher weiß man, was Kakerlaken machen?“ fragte xQc in seiner Reaction (via YouTube).

Und tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass Asmongold mit den Schaben in Kontakt gekommen ist. Ein 5 Jahre altes Video zeigt einen ähnlichen Vorfall. Damals versicherte der Streamer seinen Zuschauern, er habe sich um die Kakerlake „gekümmert.“ (via YouTube)

Allerdings sind beide Aufnahmen bereits einige Jahre alt. Mittlerweile hat Asmongold eine neue Frau an seiner Seite. Vielleicht sorgt das ja für die nötige Motivation, dauerhaft etwas an seinen Lebensumständen zu ändern.