Der Twitch-Streamer “Knut” Spildrejorde wurde von der Plattform gebannt, nachdem ein Clip von ihm viral gegangen war, bei dem er während des Autofahrens den Chat im Stream las. Nutzer forderten eine Reaktion von Twitch, da einige den Vorfall mit ähnlichen Fällen anderer Streamer verglichen, die für abgelenktes Fahren gebannt wurden.

Der jüngste Bann des norwegischen Twitch-Streamers “Knut” Spildrejorde sorgt für Aufsehen, nachdem ein Clip von ihm beim Lesen eines Chats während des Autofahrens viral gegangen ist. Der Vorfall wirft erneut die Frage nach der Verantwortung von Streamern bezüglich gefährlichen Verhaltens vor der Kamera auf.

Twitch reagierte auf den öffentlichen Druck, indem sie den Streamer sperrten und damit eine Diskussion über die Plattformrichtlinien bezüglich abgelenktem Fahren auslösten. Dieser Vorfall steht nicht allein, so wurde in der Vergangenheit eine Frau gebannt, die während eines Auto-Streams einen Hund überfahren hat.

Der Fall erinnert an ähnliche Kontroversen in der Vergangenheit, bei denen die Grenzen zwischen Unterhaltung und riskantem Verhalten auf der Streaming-Plattform diskutiert wurden.

Streamer-Kollege ruft Knut im Stream an

Was sagte Knut zu dem Bann? Twitch-Streamer Tectone reagierte ebenfalls auf die Nachricht in seinem Stream und rief Knut sofort an, woraufhin dieser offenbar bestätigte, dass das Verbot auf den Vorfall beim Autofahren zurückzuführen ist.

Was sagt die Community dazu? Während viele Zuschauer die Entscheidung von Twitch begrüßten, gab es auch Proteste gegen die Sperrung. Einige argumentierten sogar, dass das Verhalten von Knut, bei dem er auf das Telefon schaute, vergleichbar sei mit dem Blick auf das GPS während der Fahrt.

Die Reaktionen auf den Beitrag von StreamerBans auf X spiegeln die unterschiedlichen Standpunkte und die anhaltende Debatte über die Durchsetzung von Richtlinien bezüglich gefährlichem Verhalten auf der Plattform wider. So protestieren einige Nutzer:

  • MaxJamestv kommentiert: “Wie kann man ihn bannen, aber nicht die anderen?”
  • ghoultastik schreibt: “Rechtswidriger Bann zu 100%”
  • JosrSalgado fordert: “Free Knut”

Die andere Hälfte der Community begrüßt den Bann des Streamers, wie zahlreiche Kommentare unter dem Beitrag verdeutlichen:

  • TheRealFurkan schreibt: “Hat ein bisschen gedauert, aber endlich.”
  • spicyjuniorgoo kommentiert “Ich habe den Clip von Knut gesehen. Es ist sehr wichtig, dass man während des Fahrens nicht auf das Handy schauen. Nur als kleine Erinnerung.”

Vor nicht allzu langer Zeit wurde der deutsche Streamer KuchenTV von Twitch gebannt.