Spotify macht es vor, viele machen es nach. Auch Twitch gesellt sich in die Kreise der Rückblicke. Im neuesten Twitch Recap 2023 kriegt man detaillierte Einblicke der Statistiken. Da kann man einsehen, wie viele Stunden Streams man zugeschaut hat und generell wie das Nutzungsverhalten ist. Der Mod (Moderator) von Papaplatte treibt es auf die Spitze. Es werden so einige Zahlen gesprengt. Wir verraten euch, um wen es sich genau handelt und warum der Twitch-Rückblick für Staunen sorgt.

Papaplattes Mod mit krassem Twitch Recap – Um wen handelt es sich und wie hoch ist die Zahl?

Um wen geht es? Es geht um keinen geringeren als Crexpy. Dieser ist wahrscheinlich der bekannteste Moderator von Papaplatte. Er ist nicht nur Mod, sondern auch mehr oder weniger die linke Hand vom großen Content Creator. Crexpy kann auch eine beachtliche Reichweite auf X aufweisen. Auch auf YouTube lädt der Mod Highlights und Clips aus dem Livestream von Papaplatte hoch.

Warum sorgt Crexpys Rückblick für Staunen? Der Moderator von Papaplatte hat im Jahr 2023 ganze 3.225 Stunden Streams geschaut. Ja, ihr habt richtig gelesen. Hierbei handelt es sich nicht um einen Tippfehler. Wenn man die Stunden hochrechnet, dann hat Crexpy circa 135 Tage, fast ein halbes Jahr, Streams geschaut. Das wären fast 9 Stunden pro Tag.

Was ist ein Mod?

Mod ist die Abkürzung für Moderator. Auf Twitch werden diese von Streamern eingesetzt, um im Chat für Ordnung zu sorgen. Ab einer gewissen Größe ist es nicht mehr möglich, jede Nachricht zu lesen und entsprechend zu reagieren. Daher engagieren die Streamer Mods, um diese Aufgabe während eines Streams zu übernehmen.